Angewandte Forschung

Altern in Schweizer Quartieren – in meinen Augen

Beitrag: CHF 30’000 für 2 Jahre

Soziales und Kulturelles

Wohlsein im öffentlichen Raum

Auf Quartierspaziergängen fotographieren und kommentieren Menschen im Alter von 75+ Orte, an denen sie sich wohl oder unwohl fühlen. Dies vor dem Hintergrund, dass das subjektive Befinden im öffentlichen Raum wesentlich zur sozialen Teilhabe und zur körperlichen Bewegung von älteren Personen beiträgt.

Die Berner Fachhochschule wertet das Fotomaterial aus, reichert es mit wissenschaftlichen Informationen an und macht eine öffentliche Ausstellung mit Ausstellungskatalog und eröffnet die Ausstellung mit einem Podiumsgespräch.