Soziales

Bei uns geht die Post ab

Beitrag: CHF 2’000 für 1 Jahr (2023)

Das Theater JAWOHL

Im Jahr 2000 gründete die Regisseurin und Autorin Iris Minder das Theater JAWOHL, eine Bühne für SeniorInnen. Bereits nach kurzer Zeit konnte sich die Truppe einen guten Namen schaffen. Besondere Beachtung fanden die drei Produktionen EIN KOFFER VOLLER ERINNERUNGEN (Kinder der 30er/40 Jahre, Kinder der 50er/60 Jahre und die 70er Jahre). Für die erste Kofferproduktion erhielt JAWOHL den dritten Preis an den Theatertagen Aarau.

Zum Stück:
Im ANTIKEGGE, einer Quartiersbar, treffen sich ein paar aufgestellte, ja manchmal etwas verrückte, Seniorinnen und Senioren. Aus der Not heraus beschliessen sie einen Briefschreibekurs anzubieten. Ob es gelingt, ist abzuwarten. Im übertragenen Sinn geht die Post im ANTIKEGGE auf jeden Fall ab.

„Bei uns geht die Post ab“ ist eine fröhliche, temperamentvolle und lustige Produktion von SeniorInnen im Alter zwischen 58 und 86, welche ab Oktober bei verschiedenen Seniorennachmittagen in der ganzen Schweiz aufgeführt wird.

Weitere Projekte

Unterstützung für pflegende Angehörige

Unterstützung für pflegende Angehörige

Unterstützung für pflegende Angehörige
Seidenfein und schillernd charmant

Seidenfein und schillernd charmant

Seidenfein und schillernd charmant