Soziales

Filmprojekt „Es tut nicht weh“

Beitrag: CHF 15’000 für 1 Jahr (2024)

Birgittas Mission für und mit Alzheimer

Birgitta Martensson hat Alzheimer! Sie, die sich rund 15 Jahre lang unermüdlich als Geschäftsleiterin von Alzheimer Schweiz für die Betroffenen dieser unheilbaren Krankheit und für deren Angehörige eingesetzt hat, ist jetzt selbst betroffen. Und nun? Nun kämpft sie weiter: Mit unerschütterlicher Energie und grossem Optimismus setzt sie sich ein und tritt öffentlich auf. Ihre Botschaft: «Es tut nicht weh. Und man kann noch ganz lange ein gutes Leben mit der Krankheit führen.» Zwei Filmautorinnen begleiten sie auf ihrem Weg.

Weitere Projekte

Kommunale Angehörigenarbeit

Kommunale Angehörigenarbeit

Kommunale Angehörigenarbeit
Ein offenes Ohr für ältere Menschen

Ein offenes Ohr für ältere Menschen

Ein offenes Ohr für ältere Menschen