Soziales und Kulturelles

Kommunale Angehörigenarbeit

Beitrag: CHF 20’000 für 2 Jahre (2021-2023)

Compassionate City Lab der Berner Bevölkerung

Das reiche Erfahrungswissen von Angehörigen und älteren Menschen zum Thema Lebensende wird im Projekt „Co Lab: Compassionate City Lab der Berner Bevölkerung“ gesammelt und anschliessend in einer Broschüre, einem Film und einer Ausstellung zugänglich gemacht. Daraus entsteht ein Kursangebot für ältere Menschen und deren Angehörige, welches die gesundheitliche Vorausplanung bis über das Ableben der betreuten Person hinaus umfasst. Letztlich wird die gesellschaftliche Mitwirkung älterer Menschen in professionellen Netzwerken gestärkt. In diesen setzen sie Projekte um, die ihren eigenen Bedürfnissen entsprechen.

Weitere Projekte

Café Santés geführt von Freiwilligen

Café Santés geführt von Freiwilligen

Café Santés geführt von Freiwilligen
Migrationsgestützte Betreuungsarbeit

Migrationsgestützte Betreuungsarbeit

Migrationsgestützte Betreuungsarbeit