Soziales

Tavolata

Beitrag: CHF 105’000 für 3 Jahre (2024-2026)

Tavolata fördert schweizweit die Gründung und Vernetzung von selbstorganisierten Tischgemeinschaften. Aktuell sind es über 500 Gruppen, die regelmässig füreinander kochen, miteinander essen, die Gemeinschaft pflegen und sich oft auch im Lebensalltag unterstützen.

In der Regel kommen die Tischgemeinschaften ein-­ bis zweimal im Monat an einem öffentlichen oder privaten Ort zusammen. Über den lokalen Rahmen hinaus schliessen sich die Tischrunden dem Tavolata-Netzwerk an. Die Geschäftsstelle des Vereins Tavolata unterstützt die Gruppen, vermittelt Interessierte und lädt zum Erfahrungsaustausch ein.

Im Jahr 2010 durch das Migros-Kulturprozent lanciert, wurde das Netzwerk im November 2022 in einen gemeinnützigen Verein überführt. Die Walder Stiftung unterstützt Tavolata, um die nationale Vereinsstruktur zu konsolidieren und die Themen «Abschied und Trauer in der Gruppe» sowie «Tischgemeinschaften trotz physischen und psychischen Fragilitäten erhalten» zu vertiefen.

Tavolata

Weitere Projekte

FairCare@Home

FairCare@Home

FairCare@Home
CareNet+ sektorenübergreifende Zusammenarbeit

CareNet+ sektorenübergreifende Zusammenarbeit

CareNet+ sektorenübergreifende Zusammenarbeit