Die Walder Stiftung

Die Walder Stiftung ist eine private Förderstiftung. Der Zweck der Stiftung ist die Förderung guter und vielfältiger Angebote für das Wohnen im Alter und die Förderung der allgemeinen Lebensqualität im Alter. Der geographische Fokus liegt auf der deutschen Schweiz. Die Stiftung fördert bauliche und soziale Projekte und Programme sowie angewandte, praxisorientierte Forschung, die die Stärkung der Lebensqualität im Alter zum Ziel haben. Acht Stiftungsräte bringen fundiertes Wissen und Erfahrungen aus ihren Fach- und Tätigkeitsbereichen ein. Die operativen Aufgaben übernimmt die Geschäftsstelle.

Über 30 Jahre Engagement

Das Architektenehepaar Heinrich und Erna Walder lebte und arbeitete an der Waffenplatzstrasse 18 in Zürich und hatte keine eigenen Kinder. Deshalb verfügte Erna Walder 1981 testamentarisch die Errichtung der Heinrich und Erna Walder-Stiftung. Sie bestimmte, dass der Ertrag des Stiftungsvermögens «zur Einrichtung und zum Unterhalt von Alterspflegeheimen im Kanton Zürich und anderen Fürsorgeaufgaben Verwendung finden soll.» Nach Ihrem Tod 1983 wurde ein Jahr später die Stiftung gegründet. Im Oktober 1986 nahm sie ihre Tätigkeiten auf.

Zahlen & Fakten

0
Fördersumme pro Jahr
0
Laufende Projekte
0
Alter der Walder Stiftung
0
Eingegangene Gesuche im 2021

Stiftungsrat

Stiftungsrat

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle