21. August 2020 | Weitere Themen

Studie Soziale Einsamkeit

Die Studie ermittelte drei zentrale Schutzfaktoren gegen soziale Einsamkeit:

  • Das Vorhandensein eines Beziehungsnetzwerks, in dem Ausmass, wie es dem Bedürfnis des/der Mieters/in entspricht.
  • Die positive Situationsdeutung, bei der es darum geht, einen tragenden Sinn in der momentanen Situation zu finden.
  • Die Selbstwirksamkeit; eine positive Grundhaltung gegenüber der eigenen Person und der eigenen Handlungsfähigkeit.

Geplante Massnahmen im AZH:

  • Klarer Prozess, der beschreibt, wie und durch wen Einsamkeit erkannt und gelindert werden soll.
  • Einführung eines «Götti-Prinzips» auf freiwilliger Basis für Neuzuzüger*innen.
  • Besetzung der Stelle einer Siedlungsassistenz als Ansprechperson für die Bewohner*innen.

Die Studie wurde von Dr. Eliane Pfister Lipp, Dr. Andrea Grünenfelder und Sabine Millius, Pflegefachfrau BScN / MAS Palliative Care vom Institut Neumünster erstellt.

Weitere Beiträge

Wenn das Leben brüchig wird - Workshop 2015
10. Januar 2020 | Tagungen und Wettbewerbe - Walder Stiftung, Weitere Themen

Wenn das Leben brüchig wird - Workshop 2015

Wenn das Leben brüchig wird - Workshop 2015
Externer Beitrag
Jugendjobbörse Winterthur
24. November 2020 | Weitere Themen

Jugendjobbörse Winterthur

Jugendjobbörse Winterthur