Herzlich Willkommen

Alte Menschen sollen eine grosse Lebensqualität geniessen können. Das ist das Credo der Walder Stiftung. Konkret fördert die Walder Stiftung Vorhaben, die eine qualitativ hochstehende Wohnumgebung schaffen, ungeachtet der  Lebenssituation und der gesundheitlichen und geistigen Verfassung der Bewohnerinnen und Bewohner. Leitthemen sind die Integration sowie das Verhältnis der Generationen zueinander. Ein besonderes Augenmerk gilt Personengruppen, die in der öffentlichen Wahrnehmung tendenziell zu kurz kommen.

Rückblick Herbsttagung vom 2.11.2018

Impressionen

Rund 200 Personen haben unsere Herbsttagung besucht. Sie profitierten von prägnanten Fachinputs in Form von Referaten, Workshops und moderierten Podiumsdiskussionen.

Wir sind daran, eine Broschüre mit Zusammenfassungen aller Beiträge an der Tagung zu erstellen. Diese wird per Ende November hier abrufbar sein.


Fachartikel in der «Schweizer Gemeinde» vom Oktober 2018

DER IMPERATIV DER VERNETZUNG

Leben und Wohnen im Alter: vernetzt denken und handeln

Die IG Schnittstellen, der auch die Walder Stiftung angehört, fordert bedürfnisgerechte Angebote, die Verbindung von medizinisch-pflegerischen und sozialen Leistungen sowie neue Finanzierungs- und Vergütungsmodelle.

zum Artikel